Abschluss der 4. Klassen

Irgendwie ist alles anders dieses Jahr - aber dann kam der Abschied von der Grundschulzeit und wurde doch gefeiert.  

 

Der letzte Schultag konnte leider nicht mit allen "Noch"-Mitschülern, Lehrern, OGS-Mitarbeitern und einer großen Aufführung in der Aula und dem geliebten Abschiedspalier begangen werden. Deshalb waren die Kinder enttäuscht - schließlich warten sie schon seit 4 Jahren auf ihren Tag. Aber nach einigen Überlegungen gestalteten die Klassen für sich - und mit Hilfe ihrer Eltern-  einen denkwürdigen Tag.

 

In den Klassen zeigten die Klassenlehrer Fotos mit den Highlights aus den gemeinsamen Jahren. Es wurde ein bisschen gelacht, gespielt und "warm geduscht"... und ein bisschen geweint. 

 

Und den Spalier - der sonst von allen Mitschülern gamacht wird - den "machen wir dann eben selbst"... 

Auf dem Schulhof warteten mit Ballons bewaffnet die Eltern. Dieser tolle Empfang war für die Kinder eine echte Überraschung und wurde mit Begeisterung aufgenommen. 

 

Ein Abschiedsfest gab es nicht, aber daraus wird - nach Corona -  eine Wiedersehensfeier.

 

Bis dahin ....macht es gut!