Wir helfen dem Wald

Am Nordhang des Frölenbergs wurden aufgrund der Trockenheit und des Borkenkäferbefalls viele alte und abgestorbene Fichten gefällt. Nun sollte die Stelle mit jungen Ulmen wieder neu bepflanzt werden. Zwischen noch vorhandenen Buchen, Berg-Ahorn, Eiben, Eschen und Vogelbeeren soll mit ihnen ein Mischwald entstehen, der den veränderten Wetterbedingungen besser standhalten kann.

 

Jochen Jung von der Bielefelder Waldjugend fand in den Schülern der Frölenbergschule Helfer für diese Aktion. Bei wirklich schlechtem Wetter - es war nass ...sooo nasss - folgten die Schüler den Anweisungen und suchten Platz in dem steinigen und von Brombeergestrüp überwucherten Boden. Um die jungen Pflanzen vor Rehen zu schützen, rollten die Kinder Kunststoffmatten zusammen. 

 

Alle Kinder kamen begeistert (und dreckig) aus dem Wald zurück. Sie waren stolz auf ihre Arbeit und "ihre" Bäume. Die Klassenlehrer beobachteten wie sorgfältig und vorsichtig die Kinder mit den Setzlingen umgingen und gewissenhaft für unseren Wald arbeiteten. 

Foto: Markus Poch, NW